Grundlagen / Vorstellung des Faches

Latein

Es gibt viele gute Gründe, Latein zu lernen! Die Vorteile überwiegen…
Ein spannender Blick hinter die Kulissen der eigenen Sprache:
Der Unterricht findet auf Deutsch statt, bei der Übersetzung lateinischer Texte wird so auch der deutsche Wortschatz erweitert und die Ausdrucksfähigkeit gesteigert. Die Grammatik der eigenen und anderer Sprachen lässt sich dank Latein besser verstehen.

Die Römer haben Spuren hinterlassen…

Ob im täglichen Straßenbild, verstreut in der Landschaft oder gut versteckt – Überreste römischer Kultur sind im Alltag stets präsent, und wir stolpern immer wieder über sie, oftmals vielleicht sogar, ohne uns darüber bewusst zu werden. Unsere Nachbarstädte Neuss und Köln gehen auf römische Lager zurück, und auch auf unserer Rheinseite lassen sich – z.B. im römischen Museum in Haus Bürgel bei Monheim – noch Spuren der Römer finden.

Wozu heute noch Latein? Dafür gibt es viele gute Gründe! Die Vorteile überwiegen …

Ein spannender Blick hinter die Kulissen der eigenen Sprache: Der Unterricht findet auf Deutsch statt, bei der Übersetzung lateinischer Texte wird auch der deutsche Wortschatz erweitert und die Ausdrucksfähigkeit gesteigert. Die Grammatik der eigenen Sprache sowie anderer Sprachen lässt sich dank Latein besser verstehen.

Durch das Lesen der antiken Texte, die sich mit vielen verschiedenen Themenbereichen beschäftigen, wird der geistige Horizont erweitert und ein europäisches Bewusstsein vermitteln. Die Auseinandersetzung mit der Antike befähigt zur historischen Kommunikation. Dabei kann es verblüffen, wie sehr die Probleme unserer heutigen Welt denjenigen der Antike gleichen.

Lateinunterricht am Scholl

  • Beim Schnupperunterricht können sich die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 einen ersten Eindruck vom Lateinunterricht verschaffen. Zusätzlich wird auch ein Informationsabend für die Eltern und die Schüler angeboten.

     

  • Wer sich für Latein entscheidet, belegt dieses Fach als zweite Fremdsprache ab der Klasse 7. Das Latinum als qualifizierter Nachweis wird bei entsprechenden Leistungen am Ende der Jahrgangstufe 11 vergeben. Je nach Nachfrage kann Latein auch in der Oberstufe fortgeführt und als Abiturfach gewählt werden.

     

  • Gearbeitet wird in der Lehrbuchphase mit dem Buch Pontes. Dieses Lateinbuch bietet neben ansprechend dargebotenen Lektionen in sprachlicher Progression auch zahlreiche Sachinformationen zur römischen Kultur und Geschichte sowie anschauliches Bildmaterial. Außerdem enthält es umfangreiches Übungsmaterial mit der Möglichkeit zur Selbstdiagnose und zum individuellen Training.

     

  • Auf Exkursion geht es nach Xanten, ins antike Köln oder zum Haus Bürgel in Monheim. Im Rahmen des Schullandheimaufenthalts in der Jgst. 7 wird häufig der römische Park Cambodunum (Kempten) besucht. Geplant ist darüber hinaus eine Kursfahrt nach Rom.