Schülerbücherei

Schülerbücherei

Das Prinzip

In der Schülerbücherei können alle Schülerinnen und Schüler ihre Bücher kostenlos für den Unterricht ausleihen. Der Leihbetrieb ist wie in einer öffentlichen Bücherei organisiert. Jeder Schüler hat ein elektronisches Konto und einen Leihausweis, jedes Buch ist mit einem eigenen Mediencode versehen und wird per Scanner auf das Konto des Schülers gebucht.

Das Team

Die Schülerbücherei wird von Frau Junker und Herrn Cloppenburg verwaltet. Als Unterstützung helfen verantwortungsvolle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 12. Bei der Rückgabe am Ende des Schuljahres helfen uns Eltern, die Bücher auf Schäden zu kontrollieren. Wer Interesse hat, in der Bücherei mitzuarbeiten, spreche uns an.

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. in der 2. großen Pause

Regeln zur Ausleihe

Ausleihe
Schülerinnen und Schüler können jederzeit Bücher ausleihen, die sie benötigen. Zum Ende des Schuljahres müssen die Schüler alle Bücher zurückgeben, bevor sie neue Bücher ausleihen können. Dies gilt auch für die Schulbücher, die über mehrere Schuljahre hinweg gebraucht werden.

Namensliste
In jedem Buch befindet sich eine Namensliste, in der die Nutzer ihren Namen eintragen. Dadurch wird gewährleistet, dass die Bücher untereinander nicht vertauscht werden. Jedes Buch hat einen Mediencode, so dass ein Schüler nur das Buchexemplar zurückgeben kann, das er auch ausgeliehen hat. Außerdem kann man an der Namensliste ersehen, in welchem Zustand das Buch bei der Ausleihe war. Ist der Nutzer der erste oder zweite auf der Namensliste, erwarten wir, dass er das Buch in gutem Zustand zurück gibt.

Rückgabe
Bei der Rückgabe werden die Bücher auf Ihren Zustand geprüft. Neuwertige Bücher, die beschädigt wurden, müssen ersetzt werden.

Beschädigte Bücher
Da die Bücher oft mehrere Jahre im Einsatz sind, lässt sich nicht vermeiden, dass manche Bücher zur Ausleihe bereits abgegriffen sind. In der Namensliste, im Buch ist der Zustand des Buches vermerkt.

Ist der Schüler Erst- oder Zweitbenutzer des Buches, erwarten wir, dass er das Buch in gutem Zustand zurückgibt. Bücher mit Wasserschäden oder verknickten Umschlägen müssen dann ersetzt werden. Wir empfehlen dringend, neue Bücher mit einer selbstklebenden Schutzfolie einzubinden. Viele der im Handel erhältlichen Wechselumschläge sind nicht geeignet, die Bücher wirksam zu schützen.Wurde das Buch bereits von mehr als zwei Vorgängern benutzt, sind Schäden unvermeidlich. Ein solches Buch muss in der Regel nicht ersetzt werden.

Ersatz von Büchern
Neuwertige Bücher, die beschädigt worden sind, müssen ersetzt werden. Die Bücher haben eine ISBN-Nummer, anhand derer der Nutzer ein Ersatzexemplar im Buchhandel besorgen kann. Das Ersatzexemplar wird zur Bücherei zurück gegeben, das beschädigte Buch kann der Nutzer behalten.

für die Bücherei: Klaus Cloppenburg