Selbstständiges Lernen am "Scholl"

Selbstständiges Lernen am „Scholl“

Zur Vorbereitung auf ein lebenslanges Lernen sehen wir die Befähigung unserer Schülerinnen und Schüler zu selbstständigem Lernen in wachsender Eigenverantwortung als eine vorrangige Aufgabe unserer schulischen Arbeit an. Offene Lernformen und kooperative Lernmethoden quer durch alle Jahrgangsstufen und Fächer bilden den Rahmen für die Einübung von Strategien selbstverantwortlichen Lernens.

Das Potential moderner Medien (PC, Internet, Präsentationstechniken) zur Förderung selbständigen Lernens wird dank guter technischer Ausstattung am Geschwister-Scholl-Gymnasium systematisch genutzt.

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten in der Jahrgangsstufe 7 eine grundlegende, sich über mehrere Wochen erstreckende Einführung in den Umgang mit dem PC (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Internetrecherche). Die so erworbenen Kenntnisse können von da an im Fachunterricht aller Fächer aufgegriffen werde.

Das Selbstlernzentrum mit mehreren PC-Arbeitsplätzen und einer Präsenzbibliothek bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ungestört Lernvorhaben in Eigenregie zu verfolgen. Genutzt wird das Selbstlernzentrum u. a. auch im Rahmen des so genannten Erweiterungsprojekts, bei dem begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler stärker gefördert und motiviert werden sollen. Ihnen wird die Gelegenheit gegeben, sich in der Schule eigenständig und unabhängig vom Unterricht über einen längeren Zeitraum mit einem größeren selbst gewählten Thema zu beschäftigen.