Unsere Orchesterklasse

Unsere Orchesterklasse

Seit dem Schuljahr 2009/2010 bietet das Geschwister–Scholl-Gymnasium neben den Regelklassen auch eine Orchesterklasse an. In unserer ersten Orchesterklasse lernen derzeit 28 Schülerinnen und Schüler die Welt der Schulmusik auf eine ungewohnt praktische Art und Weise kennen.

In Register- und Ensemblestunden erlernen die Kinder von Grund auf ein neues Musikinstrument. Mit großer Begeisterung haben die jungen Musikerinnen und Musiker ihre Feuertaufe bestanden: Mit Bravour absolvierten sie ihren ersten öffentlichen Auftritt bei den Weihnachtskonzerten 2009.

Schülerinnen und Schüler, die sich für die Orchesterklasse bewerben, müssen weder über musiktheoretische noch instrumentale Vorkenntnisse verfügen. Kinder, die bisher kein Musikinstrument bzw. kein Orchesterinstrument spielten, erlernen ein Holz- oder Blechblasinstrument.

Die Instrumente werden vom Geschwister-Scholl-Gymnasium zur Verfügung gestellt. Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium und Tuba sind heute der Grundstock unseres breiten musikalischen Spektrums.

Junge Streicher können die Option nutzen, ein (Blas-)Instrument zu erlernen oder sie bringen ihre bereits vorhandenen instrumentalen Fertigkeiten auf Streichinstrumenten in die Ensemblearbeit mit ein und bauen sie aus.

Die große Resonanz auf dieses neue Angebot, der Spaß und die Begeisterung der Kinder beim Musizieren im Schulalltag, zeigen uns, dass wir mit unserem Konzept einen richtigen und nachhaltigen Weg eingeschlagen haben.

Unabhängig von der Orchesterklasse wird Musik wird in allen Jahrgangsstufen unterrichtet und ist als 3. oder 4. Abiturfach wählbar. In der Oberstufe können die Schülerinnen und Schüler auch Vokalpraxis und Instrumentalpraxis als Kurs belegen.